Rezension

Rezension · 02. August 2020
Seit ich mich vor einiger Zeit das erste Mal mit Persönlichkeitspsycholgie auseinandergesetzt habe, ist es für mich eines der spannendesten Felder in dem ich gerne mehr wissen möchte. Da ich Stefanie Stahl als Autorin sehr schätze und die bisher gelesenen Bücher von Ihr in sehr guter Erinnerung habe, konnte ich zu diesem Buch absolut nicht nein sagen! Persönlichkeitstypologie im Job? Meinen Eindruck gibt es hier:

Rezension · 23. Juli 2020
Ehrlicherweise bin ich auf das Buch gestoßen, als ich beim Stöbern an dem Cover hängen geblieben bin. Zum Kauf bewogen hat mich dann allerdings der Klappentext, der einen authentischen Augenzeugenbericht verspricht - zu einem hochemotionalen und sensiblen Thema: Flüchtlinge. Eine Geschichte aus dem Manus Island Auffanglager, vor der Küste Australiens. Aus der Sicht eines kurdisch-iranischen Journalisten und Flüchtling. Meinen Eindruck gibt's hier:

Rezension · 12. Juli 2020
Elizabeth Gilbert - Autorin des weltbekannten Bestsellers "Eat Pray Love" schreibt in diesem Buch eine Ode an die Kreativität und verrät uns die Geheimnisse eines kreativen Lebens. Ich hatte das Buch schon länger im Regal stehen und erst jetzt endlich Lust es auch zu lesen. Was es mit "Big Magic" auf sich hat? Verrate ich dir gerne!

Rezension · 27. Juni 2020
Öhm, okay?! Was neues aus Panem? Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet! Aber klar, als Fan der Panem-Trilogie musste ich das Buch natürlich lesen. Als ich dann noch erfahren habe, das wir eine der prägendesten Figuren des Kapitols aus einer ganz andere Sicht kennenlernen dürfen konnte ich gar nicht anders! Also, zurück ins Kapitol und die dystopische Welt der Staates Panem. So gut wie die Trilogie?!

Rezension · 17. Juni 2020
Öfter mal was neues ausprobieren! Kurzgeschichten und Novellen habe ich bisher nicht gelesen. Beim Stöbern bin ich aber über dieses Buch gestolpert und hatte sofort ein gutes Buchgefühl. Es lag schon ein paar Wochen im SuB und als nun die große Anti-Rassismus & Black Lives Matter-Bewegung Fahrt aufgenommen hat, wollte ich es umso mehr lesen. Mein Eindruck gibt's hier:

Rezension · 11. Juni 2020
Endlich mal wieder ein neuer Elsberg! Ich kenne den Autor seit ich vor vielen Jahren das Buch "Blackout" gelesen habe und erinnere mich immer noch daran wie realistisch ich das dortige Szenario eines großen (europaweiten?) Stromausfalls fand. Auch die weiteren Thriller, die sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen beschäftigen, fand ich sehr spannend! Entsprechend "gierig" war ich auch auf dieses Buch. Ob es sich gelohnt hat?

Rezension · 06. Juni 2020
Ich geb's zu: Ich wollte das Buch (nur) wegen des Titels haben! Es klingt geheimnisvoll - und dann soll es dabei auch noch um Bücher gehen? Als ich dann im Klappentext noch gelesen habe, dass die Geschichte in einer Welt spielt in der Bücher geächtet sind, konnte ich wirklich nicht mehr nein sagen - Dystopiealarm! Soviel zum Kauf des Buches, meinen Eindruck zur Geschichte selbst gibt's hier:

Rezension · 23. Mai 2020
Ich habe mir vorgenommen nicht nur viele Bücher zu lesen, sondern auch etwas über Literatur im Allgemeinen zu lernen. Dabei bin ich auf dieses Buch von Harvard Professor Martin Puchner gestoßen und hatte direkt das Gefühl dieses Buch lesen zu müssen Wie Literatur die Menschheitsgeschichte formte - das klingt spannend! Mein Eindruck gibt's hier

Rezension · 17. Mai 2020
Ein Buch das auf einem Film basiert? Ja, ganz richtig gelesen! Ich dachte auch, dass gäbe es nur andersherum. Aber tatsächlich ist "Pan's Labyrinth" nicht nur die Vorlage für dieses Buch, sondern glechzeitig auch der Lieblingsfilm der Autorin Cornelia Funke. Ich bin zwar kein riesiger Fantasy-Fan, habe aber schon viel positives über den Film und die Autorin gehört - daher habe ich mich mal rangewagt :-) Mein Eindruck gibt's hier!

Rezension · 03. Mai 2020
Das erste Jahr an der Highschool. Wie viele Filme und Geschichten gibt es hierzu? Wie viele Außenseiter sind in diesen Geschichten die wahren Helden? Man kennt das! Und wir war es hier? Irgendwie anders...

Mehr anzeigen