Artikel mit dem Tag "Dystopie"



Rezension · 27. Juni 2020
Öhm, okay?! Was neues aus Panem? Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet! Aber klar, als Fan der Panem-Trilogie musste ich das Buch natürlich lesen. Als ich dann noch erfahren habe, das wir eine der prägendesten Figuren des Kapitols aus einer ganz andere Sicht kennenlernen dürfen konnte ich gar nicht anders! Also, zurück ins Kapitol und die dystopische Welt der Staates Panem. So gut wie die Trilogie?!

Rezension · 17. Juni 2020
Öfter mal was neues ausprobieren! Kurzgeschichten und Novellen habe ich bisher nicht gelesen. Beim Stöbern bin ich aber über dieses Buch gestolpert und hatte sofort ein gutes Buchgefühl. Es lag schon ein paar Wochen im SuB und als nun die große Anti-Rassismus & Black Lives Matter-Bewegung Fahrt aufgenommen hat, wollte ich es umso mehr lesen. Mein Eindruck gibt's hier:

Rezension · 12. April 2020
Empfohlen von einer guten Freundin, zufällig gefunden in einem Tauschregal in unserem Hostel in Hanoi! George Orwells Fabel "Farm der Tiere" wäre mir unter normalen Umständen wahrscheinlich gar nicht in die Hände gekommen. Glücksfall oder Reinfall? Verrate ich dir gerne :-)

Rezension · 25. März 2020
Als großer Fan der fantasievollen und zauberhaften Welt von Harry Potter hat mich diese Buchreihe direkt interessiert. Nach den eher etwas schwerern Büchern der letzten Zeit, diesmal etwas anderes: Ein Ausflug in die phantastische Welt der Bücher! Das habe ich mir von dieser Trilogie erhofft. Ist es so gekommen?

Rezension · 29. September 2019
Okay, ich liebe Dystopien! Und was liegt dann näher als endlich (!) mal den absoluten Klassiker dieses Genre zu lesen? Ich habe mich richtig auf dieses Buch gefreut - man hört so oft davon - da musste ich es mir endlich mal holen. Wie ich es fand? Erzähle ich dir gerne!

Rezension · 18. Juli 2019
Als ich letztens mal wieder durch einen Werbe-Katalog einer großen Buchhandelskette geblättert habe, bin ich bei diesem Buch hängen geblieben. Erstens weil das Wording "und das Ende der Welt" meine dystopische Neugier geweckt haben und Zweitens weil das Buch mit dem Satz "..gibt einen den Glauben an die Menschheit wieder" beworben wurde. Starke Ansage oder? Ob die Vorschusslorbeeren gerecht waren, erfährst du hier!